organigramm_2015

Unter Pflegeleitbild verstehen wir die Philosophie unseres Teams. Das Leitbild stellt für uns einen gemeinsamen Orientierungs- und Handlungsrahmen für das Miteinander auf allen Ebenen dar.

Unser Leitbild motiviert die Mitarbeiter dazu, die Ziele im Auge zu haben. Unsere Arbeit wird dadurch nach innen und außen transparent. Mit der Umsetzung dieses Leitbildes nehmen wir einen positiven Einfluss auf die Lebensqualität unserer Kunden, ihrer Angehörigen und uns Mitarbeitern.

Veränderte gesellschaftliche Bedingungen und familiäre Strukturen, sowie eine ständig steigende Lebenserwartung machen unser Angebot notwendig wie nie zuvor.

Durch unsere Dienstleistung nehmen wir adäquat Einfluss auf gesellschaftliche Entwicklungen, auf die wir flexibel reagieren.

Wir helfen Angehörigen, damit Heimaufenthalte vermieden oder solange wie möglich hinausgezögert werden können. Dabei sind wir als Anbieter auf dem Pflegemarkt darauf bedacht, dass Konkurrenz zwischen den Anbietern nicht zu Lasten der Kunden geht.

Ein besonderes Merkmal liegt im raschen Eingehen auf die jeweilige Situation, die zunächst unabhängig von finanziellen Rahmenbedingungen abgeklärt wird. Flexible Einsatzfähigkeit und  die 7-Tage Woche, sowie 24-Stunden Rufbereitschaft werden garantiert. In unserer Arbeit sind wir eingebunden in das kirchengemeindliche Leben von 11 katholischen und 4 evangelischen Pfarreien.

 

unser Ziel:

Zentrale Aufgabe ist für uns, durch eine optimale Pflegesituation zufriedene Kunden zu haben.

Dabei orientieren wir uns an den individuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten.

Eine ganzheitliche Sichtweise in der Wahrnehmung unserer Kunden ermöglicht Wohlbefinden zu erhalten und zu sichern.

Unsere Kundenbeziehung ist geprägt von unserer christlichen Haltung.

 

Qualitätssicherung:

Wir arbeiten mit der ganzheitlichen Pflegeplanung nach Krohwinkel.

Mit unseren examinierten Fachkräften realisieren wir einen optimalen Pflegestandard, der sich durch berufliche Kompetenz auszeichnet.

Die Pflegequalität wird durch eine fortlaufende Dokumentation transparent.

In regelmäßigen Teambesprechungen und Supervisionen reflektieren wir die Pflegeprozesse. Dabei beziehen wir das Erleben der Kunden, der Angehörigen und der Mitarbeiter mit ein und planen bedarfsgerecht weitere Maßnahmen.

Die regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen gewährleisten eine ständige Weiterentwicklung der beruflichen Kompetenz.

Wir informieren über andere Fachdienste, Fachkräfte, Helferkreis, Seelsorger, Hospizgruppen und ermutigen zur Inanspruchnahme.

Schulung, Unterstützung, Beratung und Kooperation mit den Angehörigen gehören selbstverständlich zu unserem Auftragsinhalt, ebenso die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Hausarzt.

Selbstverständlich halten wir uns an die gesetzliche Schweigepflicht.

 

unser Team:

Gute Zusammenarbeit im Team wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit und somit auf die Pflegequalität aus. Der Umgangsstil ist von gegenseitiger Wertschätzung und Achtung geprägt. Unterschiedliche Meinungen dürfen sein, um immer wieder neue Ideen entwickeln zu können. In wichtigen Fragen finden wir einen ziel- und lösungsorientierten Konsens. Unser Dienstgeber bietet Rahmenbedingungen zur eigenverantwortlichen, selbständigen und kreativen Mitgestaltung. Diese Arbeitsbedingungen ermöglichen uns mit Motivation unsere Aufgaben zu erfüllen.