unsere Hauszeitung

wir wünschen viel Spaß beim Lesen

 


Ausgabe 19 2018  - Im Kleinbus zum Tagestreffgzh_19_18

- Bist Du noch fahrtüchtig?

- Kirchliche Sozialstationen gestalten mit

 

 

 

 

 

gzh_18_17


Ausgabe 18 2017  - CCG: ComputerClub der Generationen

- Was können Gesundheits- und Medizin-Apps - und was nicht?

- Bieten viel: Kirchliche Sozialstationen als Arbeitgeber

 

 

 

 

gzh_17_17


Ausgabe 17 2017  - Weniger Bürokratie, mehr Zeit für die Pflege

- Verbraucherschutz in der Pflege: Wie komme ich zu meinem Recht?

- Kraftpakete für einen Wohlfühlstart ins Frühjahr

 

 

 

 

gzh_16_16


Ausgabe 16 2016
  - Pflege Bewegt

- Unterschätzte Wirklichkeit: Pflege ist längst auch Männersache

- PSG II:Abschied vom Minutentakt

 

 

 

 

 


gzh_15_16
Ausgabe 15 2016
  - Altenpflege lernen – Schritt für Schritt

- Schlaf gut! Mit Schlafhilfen aus der Natur

- Neue Ausbildung: Von der Krankenschwester zur Pflegefachfrau

 

 

 

 

gzh_14_15


Ausgabe 14 2015  - Im Alter rundum gut versorgt

- Gut zu Fuß bleiben mit Wohlfühlfüßen

- Mehr Zeit, mehr Betreuung, mehr Entlastung

 

 

 

 

 


gzh_13_15
Ausgabe 13 2015
  - Damit chronische Wunden heilen

- Depression im Alter

- Pflegezeiten für Berufstätige

 

 

 

 

 


gzh_12_14
Ausgabe 12 2014
  - 35 Jahre Kirchliche Sozialstation Kaiserstuhl-Tuniberg e.V.

- Pflege der Eltern im Alter - ein Tabu-Thema?

- Kraftakt: Pflegende Angehörige zwischen Job und Pflege

 

 

 

 


gzh_11_14
Ausgabe 11 2014
  - Ihringer Tagestreff für Senioren

- Mit Parkinson leben - Was wichtig ist für den Alltag zu Hause

- Behandlungspflege - Was ist das eigentlich?

 

 

 

 


gzh_10_13
Ausgabe 10 2013
  - Aus der Klinik nach Hause zurück - Unsere
                                Hauspflegehelferinnen unterstützen

- Mund auf - zum Lächeln - Zahnpflege bei Demenzerkrankten

- Nicht an der Pflege sparen - Pflege hat Wert

 

 

 

 


gzh_09_13
Ausgabe 09 2013
  - Lungenentzündung - nein danke!

- Sicherheit zu Hause: Technische Hilfen im Alter

- Mehr und bessere Leistungen für die Pflege zu Hause